• Garantiert frisch

    Slideshow_0
  • Hausgemachte Wurstwaren

    Slideshow_1
  • Herzhafte Präsentkörbe

    Slideshow_2
  • Herzlich Willkommen

    Slideshow_3
  • Interessanter Blickwinkel

    Slideshow_4
  • Party- und Plattenservice

    Slideshow_5
  • Unser Verkaufsraum

    Slideshow_6
  • Wir freuen uns auf Ihren Besuch

    Slideshow_7

wolf's Geschichte

Die Gourmet-Metzgerei Hans Wolf in der Bucher Straße in Nürnberg ist ein traditionsreicher Familienbetrieb, dessen Wurzeln bis in die Jahrhundertwende zurück reichen. Hier ein kurzer Überblick über die Meilensteine unserer Geschichte:

  • 2009   Großer Ladenumbau (weitere Vergrößerung der Heißtheke, neue energiesparende Kühltechnik).
     
  • 2005   100-jähriges Geschäftsjubiläum.
     
  • 2003   Modernisierung der Produktionsräume.
     
  • 2002   Geschäftsübergabe an Sohn Stefan und dessen Frau Tanja.
     
  • 1999   Ladenumbau (Vergrößerung der Heißtheke, wechselndes Mittagsmenü), Vergrößerung der Feinkostproduktion.
     
  • 1995   Stefan Wolf tritt – nach positiven Erfahrungen in der Gastronomie – doch in das elterliche Geschäft ein und macht seinen Meister (2001).

wolf's Geschichte

Ladenumbau 2009

wolf's Geschichte

  • 1992   Garantiert gut: Beginn der Kooperation mit der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall.
     
  • 1990   Schließung der Filiale Pirckheimerstraße wegen Personalmangels. Udo Wolfs Sohn Stefan studiert zunächst Jura.
     
  • 1980   Großes Fest anlässlich des 75-jährigen Jubiläums.
     
  • 1978   Ladenneugestaltung. Neu: Feinkostsalate und Käsetheke (als einer der ersten Metzger in Nürnberg). Ausrichtung zu Feinkost: Gourmet-Metzgerei Hans Wolf.
     
  • 1967   Geschäftsübergabe an Udo und Karin Wolf.
     
  • 1955   Neuanfang unter Leitung von Mimi und Oswald Wolf. Das 50-jährige Firmenjubiläum wird groß gefeiert. Sogar der damalige Bürgermeister Schön schickt ein persönliches Glückwunschschreiben und Blumen.

 

wolf's Geschichte

50-jähriges Firmenjubiläum

wolf's Geschichte

  • 1939-1945   Hans muss an die Ostfront. Ende 1944 besucht er seine Familie (1 Mädchen Traudi, 1 Junge Udo) zum letzten Mal; seitdem gilt er als in Russland vermisst. Johanns Sohn Oswald eröffnet trotzt Kinderlähmung eine Filiale der Metzgerei Hans Wolf in der Pirckheimer Straße. Sohn Paul betreibt eine eigene Metzgerei in der Nürnberger Südstadt, Sohn Georg beginnt eine Laufbahn bei der Oberfinanzdirektion.
     
  • 1935   übernimmt Sohn Hans (der zunächst eine Banklehre absolvierte) als Metzgermeister mit seiner Frau Mimi das elterliche Geschäft
     
  • 1906-1934   Fleisch-Engpässe während des 1. Weltkrieges und der Nachkriegszeit. Die Familie lebt in extrem beengten Verhältnissen.
     
  • 1905   Johann (Hans) Wolf, Bauernsohn aus Neunhof bei Lauf und seine Frau Ida gründen die Großfleischerei Hans Wolf in der Bucherstraße 14 in Nürnberg

wolf's Geschichte

Ladenansicht vor dem 2. Weltkrieg